Respatex unterstützt Kinder in Not

„Kinder sind unsere Zukunft“ – das ist die feste Überzeugung des Respatex-Teams in Berlin und unterstützt deswegen die Arbeit des Vereins „Die Arche“ mit monatlichen Spenden. „Konkrete Unterstützung vor Ort zu leisten, ist uns ein großes Anliegen“, erklärt Hans Engels, Inhaber von Respatex Berlin und ergänzt: „Wenn es uns dabei gelingt, dem ein oder anderen Kind zu etwas Glück zu verhelfen, haben wir viel erreicht.“

Der Verein „Die Arche Christliches Kinder- und Jugendwerk e.V.“ wurde im Jahr 1995 gegründet, ist staatlich anerkannter Träger der freien Jugendhilfe und Mitglied im Diakonischen Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz. Ziel des Vereins ist es, Kinder von der Straße zu holen, sinnvolle Freizeitmöglichkeiten zu bieten und gegen soziale Defizite zu agieren sowie Kinder wieder ins Zentrum der Gesellschaft zu stellen. Inzwischen betreut der Verein, der sich zu hundert Prozent aus Spendengeldern finanziert, bis zu 4.000 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 2-20 Jahren in offenen und festen Freitzeitangeboten.

Die Palette ist bunt und reicht von Bastelangeboten über Kinderchor, Tanzprojekte, Theaterkurse, Gitarrenunterricht, Computerkurse, Kochschule, Fahrradwerkstatt bis hin zu Fußball-, Basketball- oder Tischtennistraining.

Darüber hinaus versorgt der Verein bedürftige Kinder mit einem kostenlosen, Frühstück, warmen Mittag- oder Abendessen.

Außerdem organisiert die Arche regelmäßig Feriencamps für Kinder und Jugendliche. Weil ihren Familien finanzielle Mittel fehlen, ist das für die meisten Kinder die einzige Möglichkeit, in den Ferien wegzufahren. Auch bietet der Verein Kindern täglich Hausaufgabenbetreuung. Dabei legen die ehrenamtlichen Mitarbeiter großen Wert auf eine positive Lernatmosphäre, die Kinder ermutigt, Misserfolge zu überwinden und ihr Potenzial zu entfalten.

Diese Pressemitteilung wurde auf openPR im Presseportal Berlin veröffentlicht.